Marktauswirkungen von Fed Funds Projections

Seit Beginn 2012 werden von den Mitgliedern der FED in den FOMC-Meetings Prognosen für die Federal Funds Rates abgegeben und anschließend veröffentlicht. Wir haben die Auswirkungen dieser Prognosen auf die Zinsmärkte analysiert und sind der Frage nachgegangen ob ein Zusammenhang zwischen Marktbewegung und FED-Prognosen besteht.

Fixed Income Markets:

Beeinflusst die FED den Markt oder umgekehrt?

In einer historischen Analyse haben wir die Auswirkungen der FED-Prognosen auf die USD-Zinskurve analysiert. Wir wollten vor allem Rückschlüsse ziehen, ob die FED-Prognosen den Markt beeinflussen oder der Markt die FED-Prognosen.

Für unsere Analyse haben wir aus der USD OIS Zinskurve abgeleitete Forwardraten mit dem Durchschnitt der Prognosen für die Federal Fund Rates verglichen. Dabei haben wir vor allem die Forwardkurve vor und nach einer Veröffentlichung betrachtet, um die direkte Auswirkung auf die Märkte zu messen.

Der Einfluss der FED auf die Märkte nimmt stark zu

Aus unserer Analyse lassen sich zwei Dinge ableiten: Erstens ist ganz klar erkennbar, dass in jüngster Vergangenheit eine viel größere Marktbewegung nach Veröffentlichung der FED Funds Rates stattgefunden hat als noch vor einem Jahr.

Abbildung 1: Auswirkungen der FED Prognosen seit Jan 2012

Zweitens ist eine deutliche Tendenz erkennbar, dass der Markt sich den FED Prognosen immer mehr annähert. Daraus kann man die Vermutung ableiten, dass der Einfluss der FED auf die Struktur der Forwardkurve sowie auf das absolute Niveau deutlich zugenommen hat. Aufgrund der kurzen Datenhistorie sind wir gespannt, ob die nächsten Veröffentlichungen der FED-Prognosen unsere Vermutung weiter unterstützen.

Abbildung 2: Durchschnittliche FED Prognosen im Zeitablauf

Zentralbanken sind aktuell einer der größten Einflussfaktoren

Eines ist sicher - wir sind in einer Phase, in der die Handlungen der Zentralbanken sehr großen Einfluss auf die Märkte haben. Nicht nur auf die Zinsmärkte, auch Aktien, Immobilien und Kreditmärkte sind sehr stark von den Zentralbanken beeinflusst.

René Rosenberger

TU Graz

Markus Höchtl

Vorstand Microstep Financial Markets AG
+49 89 4377779-320
markus.hoechtl(at)microstep.de